English Deutsch ‱ 
login

Andreas Steinkellner

I am a (web) developer based in Graz (Austria) with a love for minimalist UIs.

🔭 I'm currently mostly working with Typescript, React and Vite.
đŸŒ± In my spare time I'm learning Rust and Lua.
🎈 Occasionally, I get a little too obsessed with coffee, mechanical keyboards and NeoVim.

  • Gizual: Browser-Based Git Repository Visualisation with WebAssembly and Web Workers
Andreas Zingerle

Andreas is media artist and cultural producer. Since 2020 he has been director of mur.at – a server farm for the arts & cultural sector in Graz. In 2022 Andreas received together with Linda Kronman as KAIRUS Collective the austrian stateprize “Outstanding Artist Award” in the category Mediaart.
Their practice based research is closely intertwined with their artistic production, adopting methodologies used by anthropologists and sociologist, their artworks are often informed by archival research, participation observations and field research. Besides the artworks they publish academic research papers and open access publications to contextualize their artworks to wider discourses such as data privacy & security, activism & hacking culture, disruptive art practices, electronic waste and materiality of the internet.

  • Why is archiving so (un)sexy again? - FLOSS archiving tools for organisations
André Menrath

I am a professionally trained pianist and piano teacher, I also studied audio engineering and am currently writing a thesis in corpus linguistics, work with Moodle in my day job, and try to improve the fediverse in the context of WordPress ActivityPub thanks to NLnet.

  • "The next social web is just the web" am Beispiel WordPress ActivityPub
Benedict Reuschling

Benedict Reuschling ist Laboringenieur am Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt. Er administriert dort den Big Data Cluster und gibt im Wintersemester eine eigene Lehrveranstaltung "Unix for Developers". Benedict ist im FreeBSD Projekt aktiv und ist Co-Host des bsdnow.tv Podcasts.

  • Vom AnfĂ€nger zum vim Keyboard-Ninja
Bernd Bauer

Mag Linux, Elektronik-Basteleien, Embedded GerÀte.
Linux-Fan seit SuSE 4.4 (Kernel 2.0).
Arbeitet bei der Vusion Group (www.vusion.com) als Embedded System Engineer.

  • Zephyr - Ein Open Source Realtime Embedded OS
Bernhard "Slash" Trummer
  • Absolvent Telematik, TU Graz, 2001
  • seit 2000 angestellt bei Beyond Now (frĂŒher: Infonova, BearingPoint)
  • Linux-User seit SuSE 5.1 - Kernel 2.0.32 mit Pentium F00F-Workaround, wer das noch kennt ;-)
  • SpĂ€ter zu Debian 2.0 gewechselt, lange dabei geblieben, und unlĂ€ngst bei KDE neon gelandet.
  • regelmĂ€ĂŸiger Vortragender bei den Grazer Linuxtagen.
  • Gitarrist und Musikproduzent fĂŒr meine Band "Cold Whisper"
  • Lightning Talks
  • Musikproduktion mit freier Software
Birgit Brandstetter

đŸ‘©â€đŸ’Œ Unternehmensberaterin im Bereich Automotive-IT mit Schwerpunkt Open Source Software und Compliance
đŸ‘©â€đŸŽ“ MA in Business in Emerging Markets der FH JOANNEUM Graz
đŸŽ™ïžPodcast Die Power von Open Source: https://efs.consulting/insight/die-power-von-open-source/

  • Open Source Software und Compliance im Unternehmen: Ein Sheriff im Wilden Westen
David Gstir

David Gstir is a senior security expert at sigma star gmbh with 15+ years of hands-on experience.

He obtained a master's degree in computer sciences from the University of
Technology Graz, Austria where he specialized in IT security and cryptography.
In his master's thesis, he focused on analyzing attacks on AES, showcasing
his expertise in this domain.

At sigma star gmbh he has been actively involved in various security-related projects,
successfully identifying vulnerabilities in various consumer and enterprise software.
His extensive investigations encompass diverse areas such as password managers,
Web3 solutions, embedded devices, and network security solutions. Often in the
area of open source software where he e.g. helped bring filesystem encryption
and full file data and filesystem metadata authentication to Linux' UBIFS.

  • Embedded Linux Security: The Good, the Bad and the Ugly
Dietmar Thaler

Der Vortragende ist vom Beruf Meteorologe in einem staatlichen Wetterdienst und ist seit Jahrzehnten mit Linux vertraut. Sowohl beruflich als auch privat ist Python das bevorzugte Werkzeug zur Lösung kleiner bis mittelgroßer fachspezifischer Entwicklungen.

  • Skyfield - Elegante Astronomie fĂŒr Python
Dominik George

FĂŒr eine verstehbare (digitale) Welt, gegen (Digital)-#Adultismus

GrĂŒnder der Teckids-Gemeinschaft, Debian Developer

  • Mini-FrogLabs
Fabian Lichtenegger-Lukas

Als erfahrener System Engineer mit tiefer Verwurzelung in Linux-Betriebssystemen, habe ich mir ĂŒber die Jahre ein umfangreiches Wissen in verschiedenen Distributionen angeeignet, von Ubuntu ĂŒber CentOS bis hin zu Red Hat. Meine Spezialgebiete umfassen die Systemadministration, Sicherheitskonzepte und die Automatisierung von Routineaufgaben, um Effizienz und StabilitĂ€t der IT-Infrastrukturen zu gewĂ€hrleisten. Ich bin leidenschaftlich daran interessiert, innovative Lösungen fĂŒr komplexe Probleme zu entwickeln und mein Wissen mit der Community zu teilen. Meine Karriere ist geprĂ€gt von kontinuierlichem Lernen, Teamarbeit und einem starken Beitrag zur Open-Source-Bewegung.

  • [SPONSOR] Running air-gapped VM updates on scale
Florian Apolloner

Florian Apolloner ist ServerflĂŒsterer bei der PrimeSign GmbH in Graz mit einem Fokus auf Automatisierung und einer Vorliebe fĂŒr einfache und wartbare Lösungen.

  • Container-Management leicht gemacht
Florian Haas

Ich lebe sĂŒdlich von Wien, arbeite seit 20 Jahren ausschließlich mit Open Source-Software, habe seit 11 Jahren kein BĂŒro, und bin aktiv in den OpenStack-, Ceph- und Open edX-Communities. Beruflich leite ich den Bereich Ausbildung und Dokumentation beim schwedischen Public Cloud-Provider Cleura, und halte auch Trainings im Linuxhotel in Essen. Ich schreibe auf meinem Blog zu verteiltem Arbeiten und asynchronen Teams.

  • Was ich immer schon ĂŒber Photovoltaik, WĂ€rmepumpen und Heimautomation wissen wollte
Florian Kroker

Ich bin seit ein paar Jahren im Teckids e.V. aktiv und mache inzwischen auch hin und wieder eigene Workshops. Ich interessiere mich fĂŒr Elektronik, sowohl Mathe mit Transistoren usw. als auch mit mit Mikrocontrollern, dafĂŒr diese zu programmieren und auch allgemein bin ich an verschiedenen Programmiersprachen sowie daran, wie Computer arbeiten, interessiert.

  • Mini-FrogLabs
Giulio Zausa

I'm an Italian guy that likes games, programming, designing user interfaces and tinkering with old stuff (especially vintage computers and games). Sometimes I also play the bass guitar. Let's chat if you happen to like those things too!

I've got my MSc in Computer Science in the beautiful city of Venice, studying Machine Learning and Artificial Intelligence, and right now I work at Flux, where I'm building a next generation tool for Hardware Design.

  • Your web app is taking up too much RAM. Let's fix it using FOSS tools!
Hannes Weissteiner
  • CTF 101: Introduction to Capture the Flag Challenges
Horst Kautschitz

After a journey through different management departments my heart went back to embedded systems architecture. The more complex, the more fun and passion is developed for it.

  • [SPONSOR] VusionGroup Talk
Johanna Pirker

Johanna Pirker ist eine österreichische Informatikerin, derzeit Professorin fĂŒr Medieninformatik an der Ludwig-Maximilians-UniversitĂ€t MĂŒnchen und fĂŒr Games Engineering an der Technischen UniversitĂ€t Graz. Ihre Forschungsbereiche umfassen Spieleentwicklung, virtuelle RealitĂ€ten, KĂŒnstliche Intelligenz und Data Science.

  • Die Demokratisierung von Game Development - The Good, the Bad, and the Ugly
Jörg Faschingbauer
  • Born in Graz, and bound to die in Graz
  • Been around as an employee in and around Graz for many years
  • Self employed as trainer and consultant for even more years
  • https://www.faschingbauer.me
  • Python, asyncio, libgpiod, and Pointless Blinking
JĂŒrgen Bruckner

Mein Name ist JĂŒrgen Bruckner. Ich lebe und arbeite im schönen Burgenland, dem östlichsten Bundesland von Österreich. Nach meiner Ausbildung und dem Studium zum Touristikkaufmann habe ich mich dem TĂ€tigkeisfeld Informationstechnologie zugewendet.
Zur Zeit bin ich als geprĂŒfter und zertifizierter Datenschutzbeauftragter tĂ€tig.

Meine Interessen gelten seit jeher freier Software; hier insbesondere der sicheren Kommunikation und Kryptografie und wie diese verwendet wird.
Seit mehreren Jahren bin ich mit dem Umgang von digitalen Zertifikaten (X.509 bzw. S/MIME) und PGP/GnuPG beschÀftigt und halte hierzu auch auf verschiedenen Linux/OpenSource-Veranstaltungen VortrÀge und Workshops.

Im Zeitraum von November 2013 bis April 2016 war ich Vorstandsmitglied der Australischen freien Community CA CAcert Inc. (Webseite).

Ich gehöre zu den GrĂŒndern der WPIA - World Privacy and Identity Association (Webseite) und wurde auf der GrĂŒndungsversammlung im Dezember 2016 zum Vize-PrĂ€sidenten gewĂ€hlt.
Ein HerzstĂŒck der AktivitĂ€ten der WPIA war der Aufbau eines zertifizierten Trusted Service Providers und der dazugehörigen Certificate Authority (CA). Das Projekt wurde 2023 eingestellt.

  • Anwendung von FIDO2
Katharina Heczendorfer
  • Musikproduktion mit freier Software
Kay Effenberger

IT-Consultant @ Jointech.org

  • more than a DJ - AURA, das freie Softwareprojekt fĂŒr freie Radiosender
Keith Andrews

Keith Andrews is a tenured associate professor at the Institute of
Interactive Systems and Data Science (ISDS) at Graz University of
Technology, in Austria. Having done work in the fields of computer
graphics, 3d worlds, hypermedia, and the web, he is currently pursuing
research in the fields of information visualisation and
usability. Keith helped organise the very first IEEE Symposium on
Information Visualization in 1995, was program co-chair in 2001 and
2002, and general chair in 2005. He also co-founded the UX Graz
meetups and UX Day Graz conference series.

https://isds.tugraz.at/keith

  • Gizual: Browser-Based Git Repository Visualisation with WebAssembly and Web Workers
Kevin Saiger

Ich bin in ein Informatik Student der Technischen UniversitÀt Graz mit starkem interesse in Informationssicherheit.

  • 2023's Top Cyber Threats
  • CTF 101: Introduction to Capture the Flag Challenges
LPI
  • LPI PrĂŒfung
  • LPI PrĂŒfung
  • LPI PrĂŒfung
Linda Kolb
  • Cloud Native Workshop - From the source code to the deployment of a cloud service
Manfred Wallner

Manfred is a software development engineer at ksengineers in Graz, Austria.

In the last 10+ years, he's been involved in a variety of projects including work for TV-broadcasting providers, research and development, performance analysis and optimization in automotive engineering as well as software deployment & configuration automation.

In his spare time, Manfred contributes to the Chocolatey community, doing moderation on the community repository as well as maintaining the Boxstarter project.

  • GPIO Development mit dem Raspberry Pi
Marcell Haritopoulus
  • 2023's Top Cyber Threats
  • CTF 101: Introduction to Capture the Flag Challenges
Marcus Meindel

Aktiv bei »graz.social – Verein zur Förderung ethischer Digitalkultur«, im Community-Space »Die Kometin« und dem »Commons-Institut«. Mein thematischer Schwerpunkt ist die Förderung gemeinschaffender Praktiken durch Informationstechnik.

  • Das Fediverse: Grundlagen und Eigenbetrieb einer Instanz
Margarethe Maierhofer-Lischka
  • more than a DJ - AURA, das freie Softwareprojekt fĂŒr freie Radiosender
Markus Ostermayer

Markus Ostermayer is a student of information and computer engineering at Graz University of Technology and a member of the CTF team LosFuzzys.
He enjoys system security, cryptography and privacy-related topics.

  • 2023's Top Cyber Threats
  • CTF 101: Introduction to Capture the Flag Challenges
Martin Brunner

Nutzer und Editor bei Projekten wie OSM, Wikipedia, Wiktionary so wie bevorzugt Open Source Software. Mit Baugeschichte.at (auch als GrazWiki bekannt) ein eigenes Projekt gestartet, das auf einer Semantic Mediawiki basiert.

  • Radfahren und Wandern mit dem OSM-Kartenmaterial im Vergleich
Martin Strohmayer

Ich bin seit vielen Jahren als C++ Entwickler fĂŒr Windows-basierte Software bei einer Grazer Firma tĂ€tig. In meiner Freizeit beschĂ€ftige ich mich mit Debian Linux und Open-Source-Projekte. In den letzten Jahren befasse ich mich intensiv mit dem Raspberry Pi. Ich bin Medienschaffender, schreiben BĂŒcher, Blogs und habe einen eigenen Podcast.

  • GPIO Development mit dem Raspberry Pi
Martin Winter

Ich bin seit 2009 in der Open-Source-Community unterwegs und arbeite seit ca. 11 Jahren als aktives Mitglied im Teckids e.V mit. Unter anderem begleite ich dort Kinder und Jugendliche Workshops zu unterschiedlichen Themen zu halten.

Meine Lieblingsprogrammiersprache ist Python und ich bastel gerne mit Elektronik.

  • Mini-FrogLabs
Martina MĂŒller

đŸ’Œ Techniker @ FREIRAD
đŸ‘©â€đŸ’» Administrator & Software-Developer
📌 Innsbruck, Österreich
đŸ€– future robot enthusiast

  • more than a DJ - AURA, das freie Softwareprojekt fĂŒr freie Radiosender
Matthias Thym

đŸ‡ȘđŸ‡ș European at Heart

🐧 Linux Advocate and Avid User of FOSS

đŸ‘šâ€đŸ’» DevOps Engineer/Automation Specialist at smaXtec 🐄

❄ Daily Driving NixOS since 2020

🏀 Basketball Nut

  • Fully declarative Homelab on NixOS ❄
  • Securely access your home server from anywhere
MeisterReischl

Zur Person: MeisterReischl - aka Tom - ist auf Web- und Datenbankadministration, E-Learning Content, Datenschutz und nu-na Onlineumfragen spezialisiert. Mit natur- und geisteswissenschaftlichem sowie handwerksmeisterlichem Berufshintergrund ausgestattet, fÀllt praxisbezogene Umsetzung von digitalen Inhalten entsprechenden leichter.

Hinsichtlich Limesurvey sieht er sich als EinĂ€ugiger unter den Blinden. Und EinĂ€ugig ist fĂŒr den ehemaligen Optikermeister fĂŒrs erste schon mal gut genug. Will heißen, der Limesurvey Installations- und Admin-Workshop wird auf Anwendertauglichkeitsniveau versus Nurd angeboten, auch wenn ein paar Schmankerl wie besonders schlanke Links zu Onlineumfragen dabei sein werden.

  • Onlineumfragetool Limesurvey: Installations- und Admin-Workshop
Michael Gissing

I am a software engineer by profession, passionate about open source software and application security. I try to follow the DevSecOps approach of enabling software development teams to integrate security tools into their daily work through automation and CI/CD.

  • Shepherding Software Dependencies
Michael Prokop

Michael Prokop ist IT-Consultant, Grml- und Debian-Entwickler.

Michael Prokop betreut seit ĂŒber 15 Jahren IT-Infrastruktur, ist Erfinder und Projektleiter des Linux-Live-Systems Grml, offizieller Debian-Entwickler und MitbegrĂŒnder des Security Treff Graz. Er ist mit Grml-Forensic im IT-Security-Umfeld vertreten, automatisiert sich seinen eigenen Job gerne weg und verbringt die Zeit stattdessen lieber mit dem Debuggen von komplizierten Problemen.

  • We got hacked: Lektionen aus realen Security-VorfĂ€llen
Nepomuk Trauttmansdorff

🚗 Consulting in Automobilbranche mit Fokus auf IT und Digitalisierung

👉 Spezialisierung auf Open Source Software (Compliance) in Unternehmen

💡 Passion: symbiotische Beziehungen zwischen SW-Entwicklung und Compliance aufbauen und pflegen

  • Open Source Software und Compliance im Unternehmen: Ein Sheriff im Wilden Westen
Nicolas Angelo

Macht seit mehr als der HĂ€lfte seines Lebens Sachen mit Computern. In den letzten Jahren liegt beruflich der Fokus auf Automatisierung im Bereich der Software-Entwicklung. In diesem endlosen Nebel an Tools und Konzepten gibt es jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Die Erkenntnisse daraus teilt er auch gern mit anderen.

  • Metriken fĂŒr alle - mit Prometheus und Grafana
Norbert Lambing
  • [SPONSOR] grommunio: Die Open Source Revolution bei Groupware-Lösungen
Ole Binder

Just another sysadmin

  • more than a DJ - AURA, das freie Softwareprojekt fĂŒr freie Radiosender
Patrick Koch

Ich arbeite als Softwareentwickler mit starkem Fokus auf Cloud-TĂ€tigkeiten bei der AVL List GmbH in Graz. Einer meiner Leidenschaften ist es BeitrĂ€ge fĂŒr die Tech-Community zu erstellen, in Form von Blog Posts, Videos, Meetups, Speaker AktivitĂ€ten und Workshops.
Seit 2023 bin ich HashiCorp Ambassador und Microsoft Azure MVP.

  • Cloud Native Workshop - From the source code to the deployment of a cloud service
  • Infrastructure as Code and AI - does it fit?
Richard Weinberger

Richard Weinberger is co-founder of sigma star gmbh where he offers consulting services around Linux and IT security.
Upstream he maintains various subsystems of the Linux kernel such as UserModeLinux and UBIFS.
Beside of low level and security aspects of computers he enjoys growing lithops.

  • Embedded Linux Security: The Good, the Bad and the Ugly
Roland Urbano

Als erfahrener System Engineer bei NTS verfĂŒgt Roland ĂŒber umfangreiche Erfahrung in der Verwaltung und Optimierung von Linux- und Kubernetes-Infrastrukturen. Seit 2023 trĂ€gt er aktiv zur Modernisierung und Skalierung der internen IT-Landschaft bei.

Seine Hauptaufgaben umfassen die Betreuung und Weiterentwicklung der internen Linux- und Kubernetes-Plattformen, mit Schwerpunkt auf der Bereitstellung einer robusten Entwicklungsplattform fĂŒr diverse Teams. In enger Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern und DevOps-Engineers unterstĂŒtzt er diese bei der Bereitstellung von Services auf Kubernetes und sorgt fĂŒr deren reibungslosen Betrieb.

Sein Interesse gilt neuen Trends und Technologien im Bereich Cloud-Native und Open Source, wobei er sich darauf konzentriert, innovative Tools und Lösungen zu integrieren, um die Infrastruktur agiler und skalierbarer zu machen.

Durch seine Leidenschaft fĂŒr technische Innovationen und seine Expertise im Systemengineering trĂ€gt er dazu bei, dass NTS an der Spitze der Technologieentwicklung bleibt und seinen Kunden erstklassige Dienstleistungen bietet.

  • [SPONSOR] Running air-gapped VM updates on scale
Sarah Julia Kriesch

Photo of Sarah Julia Kriesch

Sarah Julia Kriesch ist IT-Consultant bei Accenture in Teilzeit und Master-Studentin der Informatik (Teilzeit) an der Friedrich-Alexander-UniversitĂ€t Erlangen-NĂŒrnberg. Den Bachelor in Informatik hat sie an der TH NĂŒrnberg absolviert. Sie ist von Linux, Open Source im allgemeinen und Mainframes sehr begeistert, weshalb sie IBM Champion wurde. Sie ist openSUSE Member und trĂ€gt als Release Engineer fĂŒr die Architektur s390x zu openSUSE bei. ZusĂ€tzlich hat sie als Co-Chair die Linux Distributions Working Group bim Open Mainframe Project gegrĂŒndet. Sarah will alle Linux-Distributionen zusammen bringen, um mit Hilfe von Zusammenarbeit einen besseren Support (fĂŒr alle) und bessere Lösungen (fĂŒr alle verwendbar) zu erreichen.

  • Erfolgreiche Zusammenarbeit von Linux-Distributionen
Stefan Schintler

Web Enthusiast who enjoys working with modern browser features & tools. WebAssembly, PWAs, Typescript, Vite, Webpack v5, Yarn3 Plug'n'Play, Playwright and more.

  • Gizual: Browser-Based Git Repository Visualisation with WebAssembly and Web Workers
Stefan Tiran

Stefan ist IT-Entwickler und OpenStreetMap-Enthusiast. Seit 2008 hat er einen OpenStretMap-Account und kartografiert aktiv seine Umgebung. Als Editor verwendet er am liebsten JOSM.

  • JOSM Workshop
Thomas Aglassinger

Software-Entwicklung hat mich von Kindesbeinen an fasziniert. Aus dem Hobby wurde zuerst ein Studium und dann ein Beruf. Erfahrungen sammeln konnte ich in Branchen wie Gesundheit, Bankwesen, e-Commerce, Individual-Entwicklung und zuletzt als selbstĂ€ndiger Freelancer. WĂ€hrend ich in allen Phasen des Software-Entwicklungsprozesses ĂŒber wissen und Erfahrung verfĂŒge, war es mit am Ende immer wichtig, sauberen und gut wartbaren Quellcode zu produzieren. In meiner Freizeit unternehme ich gerne Radtouren und bin Gamer.

  • Freie Basis-Software fĂŒr Unternehmen ohne Cloud
Tobias Kulmburg
  • Shepherding Software Dependencies
Wolfgang Silbermayr

Softwareentwickler seit Anfang der 2000er Jahre. Habe 2015 angefangen in Rust zu entwickeln und bin noch immer in der Honeymoon-Phase, diese hat mit keiner der anderen Sprachen so lange angehalten wie mit Rust. Fan freier Software, MitbegrĂŒnder und -organisator der seit 2001 aktiven VALUG Voralpen Linux User Group in Oberösterreich. Masterstudium Embedded Systems Design an der FH Hagenberg 2009 absolviert, fĂŒhle mich aber eher auf der Softwareseite zu Hause als auf der Hardwareseite.

Ich arbeite seit Mitte 2022 als Freelancer, seit Herbst 2022 sehr engagiert fĂŒr OpenTalk, wo ich nach ca. 9 Monaten die technische Leitung des Backend-Teams ĂŒbernommen habe.

  • Integrationstests mit Szenarien fĂŒr Container-Kompositionen
tajpulo

My passion is digital typesetting. Therefore I study Unicode, markup languages, the specifications of output formats like PDF, EPUB, and manpages as well as typesetting algorithms like line breaking and hyphenation. And I implement the associated algorithms in rust.

Besides that I am an Aikidoka, Esperantist, Go & python programmer.

  • Markup languages: contemplated, categorized, and criticized