Container-Management leicht gemacht
04-06, 15:00–15:45 (Europe/Vienna), HS i1
Language: Deutsch

An Containern führt leider (fast) kein Weg mehr vorbei. Das Problem mit Kubernetes zu erschlagen ist allerdings für viele Overkill bzw nicht stemmbar.
Dieser Vortrag zeigt einen Zwischenweg um Container in existierende Systemlandschaften zu integrieren ohne alles bisher über System-Management gelernte über den Haufen zu schmeißen.


Spätestens seit Kubernetes sind Container "in" und entwickeln sich immer mehr zu einem Paketformat für Software. Im schlimmsten Fall gibt es Software überhaupt nur mehr als Container.
Was also tun wenn man solch eine Software verwenden muss/will und sich nicht einen Rattenschwanz an Tooling eintreten will? Mit Podman gibt es hierfür seit ein paar Jahren eine Lösung
die sich gut mit Systemd verheiraten lässt und mit der sich Container quasi wie native Services anfühlen. Wie sich das möglichst einfach bewerkstelligen lässt wird im Laufe des Vortrages
präsentiert werden.

Der Vortrag setzt keine speziellen Vorkenntnisse voraus und es sollte für alle die irgendwo Software warten etwas dabei sein (sei das nun auf einem Raspberry PI, sonstigen Home-Servern oder einer Serverfarm).

See also: Folien (4.9 MB)

Florian Apolloner ist Serverflüsterer bei der PrimeSign GmbH in Graz mit einem Fokus auf Automatisierung und einer Vorliebe für einfache und wartbare Lösungen.