"The next social web is just the web" am Beispiel WordPress ActivityPub
04-06, 10:00–10:45 (Europe/Vienna), HS i7
Language: Deutsch

Mit dem ActivityPub-Protokoll kann eine WordPress-Seite direkt Interessierte erreichen und wird zu einem interaktiven Ort, an dem man mit dem gesamten Web kommunizieren kann.

Als weiteres Beispiel, dass ActivityPub mehr kann als mittels Mastodon ein dezentrales Twitter zu bauen, wird anhand der Vision des Calendiverse vorgestellt.


Das Fediverse bietet eine Alternative zu kommerziellen Sozialen Netzwerken. Aber Konten auf Plattformen anderer haben immer ein Probleme gemeinsam: egal ob es sich um Instagram oder einen Mastodon-Server handelt, die Betreiberinnen bestimmen die Rahmenbedingungen der Plattform, nicht du.

Viele Fediverse-Anwendungen wie Mastodon entschärfen das Problem stark, indem sie es ermöglichen, mit einem Konto auf einen anderen Server umzuziehen (und deine Follower*innen mitzunehmen).

Für Personen oder Organisationen mit einer WordPress-Seite gibt es jedoch eine noch nachhaltigere Alternative: mit Hilfe von Plugins wird deine Webseite direkt zu deiner Identität im Fediverse, es ist gar kein zusätzlicher Account auf z.B. einem Mastodon-Server mehr nötig. Das bedeutet auch, dass du keine zusätzliche Plattform bespielen musst, sondern Funktionalitäten wie Folgen und Gefolgt werden und Interaktionen, wie sie aus sozialen Netzwerken bekannt sind, wie Liken, Teilen, Kommentieren direkt mit deiner Website handhaben kannst.

Durch eine in Entwicklung befindliche Erweiterung wird es in Zukunft auch möglich sein, Veranstaltungen, die auf einer WordPress-Seite verwaltet werden, in dieses dezentrale Netzwerk einzubinden. Dadurch ergeben sich viele neue Möglichkeiten, auch über das Fediverse hinaus.

See also:

I am a professionally trained pianist and piano teacher, I also studied audio engineering and am currently writing a thesis in corpus linguistics, work with Moodle in my day job, and try to improve the fediverse in the context of WordPress ActivityPub thanks to NLnet.