Mappen in OpenStreetMap für jedermann oder auch Gamification in OpenStreetMap
04-15, 11:35–12:00 (Europe/Vienna), HS i7
Language: Deutsch

In OpenStreetMap kann jeder mitmachen, dies soll dieser Vortrag zeigen. In diesem Vortrag werden unterschiedliche Methoden vorgestellt, um in OpenStreetMap ohne großartige Kenntnisse mitmachen zu können.


OpenStreetMap ist schon lange nicht mehr nur für Geo-Nerds. In den letzten Jahren wurden in der Community neue Methoden entwickelt, um auch Menschen mit keiner oder kaum OpenStreetMap Erfahrung die Möglichkeit zu bieten, schnell und einfach am Projekt mitzumachen. Und das auch noch spielerisch und kinderleicht.

Ich werde euch in diesem Vortrag Programme (StreetComplete) vorstellen, die unterwegs am Smartphone oder am Notebook/PC verwendet werden können.

Dabei muss man in der Regel nur mit der Maus oder den Fingern am Smartphone umgehen können und seine Umgebung gut kennen. Durch das Lösen von verschiedenen Aufgaben hat man Spaß und verbessert die Qualität von OpenStreetMap.

See also: Vortragsfolien (3.9 MB)

Ich habe ursprünglich an der FH Wiener Neustadt Geoinformationstechnik studiert. Habe ein paar Jahre im GIS-Bereich gearbeitet und bin aktuell im Qualitätsmanagement Bereich gelandet.

Bin Mitglied im Österreichischen OpenStreetMap Verein (OSM-AT), der seit letztem Jahr sogar zu dem Local Chapter OpenstreetMap Österreich ernannt wurde.

Des Weiteren bin ich aktives Mitglied bei der Radlobby Österreich und setzte OpenStreetMap-Daten bei der Analyse und Präsentation von Problemen bei der Fahrradinfrastruktur ein. Dazu zeichne ich meine Radausflüge mit einer 365 grad Kamera auf und biete meine Bilder über die Plattform https://mapillary.com/ an.