Enterprise-Backup für KVM, Container und physische Server mit Proxmox Backup Server
2022-04-23, 12:00–12:45 (Europe/Vienna), HS i1
Language: German

Proxmox Backup Server ist eine Enterprise-Backup-Lösung zur Sicherung und Wiederherstellung von VMs, Containern und physischen Hosts. Die Open Source-Software läßt sich mit Proxmox Virtual Environment optimal kombinieren um so Backups schnell und zuverlässig zu erstellen. Der Vortrag soll Einblick in die Architektur und die Funktionen der Backup-Software geben. In einer Live-Session wollen wir die Funktionen auskundschaften und anschließend gängige Anwendungsszenarien diskutieren.


Proxmox Backup Server ist eine Enterprise-Backup-Lösung zur Sicherung und Wiederherstellung von VMs, Containern und physischen Hosts. Die inkrementellen und deduplizierten Proxmox Backups reduzieren die Netzwerklast deutlich und sparen wertvollen Speicherplatz. Dank Verschlüsselung und Methoden zur Gewährleistung der Datenintegrität sind Backups immer sicher, selbst bei Off-Site-Sicherung zu Zielen, denen nicht vollständig vertraut werden kann. Die Software ist komplett Open-Source und steht unter der Lizenz GNU AGPL, v3.

Als Systemprogrammiersprache wird Rust verwendet, womit eine sichere Codebasis sowie hohe Performance und geringe Ressourcenauslastung garantiert sind. Verwaltet wird Proxmox Backup Server über ein intuitives Webinterface oder die Komandozeile.

Die Backup-Lösung ist zudem voll in die Virtualisierungsplattform Proxmox VE integriert. So lassen sich Sicherungskopien aller wichtigen Daten schnell und zuverlässig erstellen und die Verwaltung ist effizient.

See also: Folien

Aaron Lauterer ist seit 2005 in der IT tätig, seit 2015 mit primären Fokus auf Linux, und arbeitet seit 2019 als Softwareentwickler bei Proxmox Server Solution GmbH. Dort ist er als Head of Support&Service auch Trainer für die Proxmox-Produkte. Seine Schwerpunkte sind Ceph, Clustering und Netzwerke. Zuvor absolvierte er ein Physik-Studium in Graz und ein Astronomie-Studium in Wien.