Digitale Souveränität durch Self-Hosting
2019-04-27, 14:00–14:45, i7

Digitale Souveränität durch Self-Hosting – Alternativen gängiger Onlinedienste selbst betreiben.


Links

Vortrag: https://sh.tmp.directory/

PDF: https://sh.tmp.directory/sh.pdf

Mitmach-Pad: https://notes.tmp.directory/p/glt19

Beschreibung

Proprietäre, zentralisierte Plattformen beherrschen das WWW. Dieser Talk befasst sich damit, Alternativen solcher Dienste am eigenen Homeserver, einem Virtual Private Server (VPS) oder einem Root-Server, selbst zu betreiben. Es wird dabei nicht nur auf die Beweggründe und Vorteile des Selbst-Hostens eingegangen, auch Einschränkungen und Nachteile werden behandelt.

Nach Vorschlägen und Tipps zur praktischen Umsetzung, werden im Hauptteil FOSS-Projekte unterschiedlicher Kategorien vorgestellt, die sich sehr gut für einen self-hosted-Betrieb eignen. Der Fokus liegt dabei auf Diensten für den privaten Alltag. Die Beispiele reichen von einem Online-RSS-Reader sowie einer umfangreichen Cloud-Lösung über einen DNS-basierten-Werbeblocker bis hin zur selbst-gehosteten Suchmaschine.

Inhalt

  • Grundsätzliches
  • Umsetzung
  • Beispiele
  • Diskussion
  • Anhang/Reessourcen
See also: Folien